imagefilme.at   2.3.2024 03:16    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Anfrage.net » Angebote zu Imagefilmen » Aktuelles » Imagefilme  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Jobvideo als Imagebringer im FamilienbetriebWegweiser...Video im Artikel!
mehr...








R5 Elektroauto


Aktuelle Highlights

 
Aktuelles!
Wissen Imagefilme  06.02.2023 (Archiv)

Videos remote produzieren

Ein Kamerateam an einen entfernten Ort zu bringen, um ein Imagevideo zu erstellen, ist nicht immer wirtschaftlich möglich. Insbesondere wenn Stimmen vieler Personen eingeholt werden müssen.

Eine neue Technik der Produktion kann hier aber einspringen. Videos kann man auf verschiedene Weise 'remote' produzieren, ohne, dass ein Team vor Ort sein muss. Die einfachste Form der Remoteproduktion ist ein Mitschnitt eines Videokonferenz-Meetings, etwa mit Zoom, Teams oder einer Session über ein spezialisiertes virtuelles Sendestudio mit noch mehr Möglichkeiten.



Natürlich ist die Qualität hierbei nicht mit besserer Kameratechnik vor Ort vergleichbar, bevor eine Umsetzung aber gar nicht möglich ist, kann man so zumindest ein verwertbares Ergebnis erreichen. Im Beispiel wurde etwa ein Statement für eine Einladung aus einer entfernten Universität mit Video-Meeting aufgezeichnet und nachträglich grafisch aufbereitet. Auch der reine O-Ton im Audioformat läßt sich entfernt abnehmen - hier ist die Qualität noch leichter sicherzustellen.

Für noch mehr Qualität kann man aber auch professionelle Technik vor Ort bringen, ohne die Manpower mitzuliefern. Der Interviewte bekommt ein Remote-Kit per Botendienst samt Aufstellanleitung, kann damit sein Studio selbst einrichten, dann remote abliefern und das Paket im Anschluss zurücksenden. Die Übertragung kann dabei wieder über eine Videokonferenz-Plattform geschehen, oder man nutzt eine eigene Technologie zur Fernsteuerung:

Der höchste Aufwand wäre, statt der Übertragung via Video-Meet auch noch auf eine zweistufige Remoteerfassung zurückzugreifen, bei der man live zusammenarbeitet und eine niedere Qualität für die Vorschau austauscht, gleichzeitig aber eine Top-Qualität an Video und Audio vor Ort speichert. Diese wird danach übermittelt - auch via Internet oder per Retourpaket mit dem Remotekit. Dieser Aufwand beim Aufnehmen rechnet sich in der Regel nur bei sehr vielen weit auseinander liegenden Orten und ausreichend Vorlaufzeit für die Planung.

Tipps für den Remote-Beitrag

Die Remoteproduktion trifft natürlich nicht nur bei Imagefilmen zu, sondern auch bei zugeschalteten Live-Produktionen etwa bei Konferenzen und anderen Livestreams. Hier kommt die Aufzeichnung nicht zu tragen, die hohe Qualität im übertragenen Stream aber sehr wohl.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Remote #Streaming #Cloud #Video #Produktion



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Remoteproduktion: Award-Einladung 2024
Zum EAM-Award werden die besten Projekte des Jahres eingereicht und bei der Gala präsentiert. Die Einladu...

Teams in 3D
Microsofts VR-Chatroom für 3D-Avatare, das bereits 2021 angekündigte 'Mesh', ist ab sofort in Teams verfü...

Interviewformate für Imagefilme
Content-Marketing mit Videos funktioniert häufig über Personen, die in Videos über ein Thema sprechen. So...

KI Kamerasensor
Ein von der Natur inspiriertes Gerät von Forschern der Pennsylvania State University (Penn State) erzeugt...

Einladungen zu Konferenzen: EAM und ITSM
In Wien und in Zürich kommen die Experten zusammen, einerseits rund um Enterprise Architecture Management...

Filme alleine sind zu wenig
Direct-to-Streaming-Videoanbieter können immer weniger Kunden an sich binden, so eine neue Deloitte-Umfra...

Interaktionen in Onlinekonferenzen
Die hohe Kunst einer Live-Streaming-Produktion von Konferenzen, Tagungen oder Webinaren ist es, bei hybri...

Veranstaltungen in Raum und Zeit dehnen
Ein Event aller Art an einem Ort zu einem Zeitpunkt ist von gestern. Spätestens seit Corona wurde das Aus...

Wann ist ein Event hybrid oder virtuell?
Selbst unter Dienstleistern werden die Begriffe eher willkürlich verwendet. Wir versuchen uns hier also a...

Einfache Technik für Remote-Video-Produktionen
Wenn eine Aufnahme oder ein Streaming an einer Location stattfinden soll, wo eine professionelle Produkti...

Der Kopf richtig vor der Kamera positioniert!
Im Stream, in der Videokonferenz oder auch sonst im Bild: Der Kopf einer gefilmten Person sollte eine gan...

Remote Streaming-Produktion mit Streamyard und hopin
Seit hopin den Streaming-Verteiler Streamyard übernommen und integriert hat, ist das professionelle Strea...

Videoproduktion lokal oder remote?
Ein Webinar oder eine Konferenz, die gestreamt werden soll, braucht eine entsprechende Produktion, Regie,...

Remote-Filmproduktion mit Zoom
Wenn ein Interview, ein Webinar oder eine Präsentation aufgezeichnet gehört, kann man das gut mit Webcam ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Wissen Imagefilme | Archiv

 
 

 


Porsche Taycan 2024


Aston Martin Vantage


Ist die Domain frei?


Renault Scenic Electric


Vegan oder gesund?


Schräge Lotto-Strategie


Munter am Steuer


Q8 Facelift

Aktuell aus den Magazinen:
 Schaltjahr! Der Februar hat 29 Tage.
 ID 7 Tourer der e-Kombi von VW
 Mini Elektroauto Cooper E kommt
 6 Mio am Sonntag Fünffachjackpot in Österreich
 Events bleiben digital online und hybrid im Trend

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple