imagefilme.at   21.5.2024 21:13    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Anfrage.net » Angebote zu Imagefilmen » Aktuelles » Imagefilme  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Klima im Fernsehen
Filme durch die KI
Jobvideo als Imagebringer im FamilienbetriebWegweiser...Video im Artikel!
mehr...








Anleitung: Ladesäulen in Wien


Aktuelle Highlights

 
Aktuelles!

Wissen Imagefilme  25.05.2023 (Archiv)

Interviewformate für Imagefilme

Content-Marketing mit Videos funktioniert häufig über Personen, die in Videos über ein Thema sprechen. Solche 'Interviews' sind authentisch, persönlich und werden gerne gesehen.

Inhaltlich kann man dabei wenig falsch machen, denn wir hören und sehen gerne anderen Menschen zu. Solange Ton und Bild professionell gemacht werden, die Geschichte unterstützen statt abzulenken und gut in das Video eingebettet sind, wird ein Interview seine Botschaft vermitteln und wirken können. Man sucht den passenden Hintergrund, beleuchtet die Szene attraktiv wie die Person vor der Kamera und sorgt dafür, dass der Ton gut und konsumierbar ist.

Das richtige Setup für die entsprechende Umsetzung kann aber variieren. So ist das klassische Interviewformat eines, bei dem die interviewte Person leicht schräg vor der Kamera sitzt oder steht und knapp neben der Kamera vorbei schaut. Dort steht dann der Interviewer im 'off', ist selbst nicht im Bild und die Fragen sind später auch nicht zu hören. Das Antwortmaterial muss für sich stehen, das ist bei der Aufnahme wichtig. Ein solches Setup ist nicht zu aufdringlich, man beobachtet die sprechende Person aus der Sicht eines Dritten, der das Gespräch beobachtet. Eine solch natürliche Position des Betrachters in dem gesetzten Interview ist gewohnt und wird als angenehm wahrgenommen.



Interviews oder Präsentationen kann man aber auch in einer Umgebung samt Handlung machen. Solch situative Interviews nehmen den Sprecher auf, während dieser sichtlich eine Tätigkeit ausübt. Das kann beispielsweise sinnvoll sein, wenn eine Anleitung für ein Produkt gemacht wird und dessen Anwendung nicht nur in Worten gezeigt wird. Schwieriger in der Umsetzung ist hier, neben einem nicht so planbaren Bild auch den Ton immer gut aufzunehmen. Dafür bekommt auch das Auge eine Bedeutung in der Vermittlung der Botschaft, nicht vorwiegend nur das Ohr über den gesprochenen Teil. Mehr Sinne der Vermittlung sorgen für dichtere und merkbarere Botschaften.

Es gibt auch inszenierte Interviews, bei denen der Inhalt komplett geplant und gescriptet ist, die Darsteller vielleicht sogar Schauspieler sind. Das Ergebnis ist dabei höchst planbar und 'geschliffen', dass es auch noch authentisch und echt wirkt, ist aber schwer zu erreichen. Heutige Konsumenten haben hohe Medienkompetenz und Erwartung gleichermaßen, man muss also aufpassen, durch geplante Statements nicht das Gegenteil des erwünschten Ergebnisses zu erreichen. Der Aufwand vom Casting über die Inhaltsplanung des Interviews bis hin zum Schnitt ist in solchen Interview-Formaten besonders hoch, auch die benötigte Anzahl an Mitwirkenden steigt enorm.

Ein besonderes Format, das mit dem Internet gekommen ist und bleiben wird, ist jenes des remote aufgezeichneten Interviews. Seit die Menschen gelernt haben, mit Zoom und Teams umzugehen, ist es nicht unüblich, Statements auch über das Internet einzuholen. Hier wird dann üblicherweise der Stil der Videokonferenz beibehalten, man kann aber auch klassische Interviewstile so einfangen. Das geht bis hin zu Remote-Kits mit professioneller Kamera, Licht und Ton, die zugesendet und 'self service' mit Remote-Unterstützung installiert und angeleitet benutzt werden. Der Nachteil der geringeren Anpassbarkeit der Umgebung und Kontrolle über die Technik steht einem enormen Kostenvorteil gegenüber - und auch der zeitliche Faktor kann ein Grund für ein Statement über die Webcam sein.

Bei Imagefilmen kommen seltener auch die Interviewer ins Bild, bei Content Marketing-Aktionen mit Influencern und bekannten Moderatoren um so mehr. Der Interviewer ist dann in einer Rolle, die zum Inhalt beitragen muss - ob durch seine Person oder durch seine eigenen Worte: Er übernimmt die Rolle des Zusehers und ist stellvertretend sein Sprachrohr. Der Interviewer muss daher stark an die Zielgruppe angepasst sein, kann dann aber starke Bindung und Identifikation schaffen. Oft lenkt der Interviewer aber auch vom Inhalt ab, hier muss man genau abwägen, welchen Sinn diese Rolle im Video hat und ob die Frage als Teil des Ergebnisses Mehrwert liefert. Auch in der Planung sind solche Projekte schwieriger. Das so entstehende 'Gespräch' ist als eigenes Interviewformat dafür durchaus reizbar und kann auch zur Abwechslung Vorteile im Storytelling bieten. So kann sich in der Politik oder aus der Unternehmensführung eine Person auch als Interviewer inszenieren, ohne in der Position des Antwortgebers stehen zu müssen.

Abseits der Formate und der technischen Umsetzung ist bei Filmen, die Personen zeigen, natürlich auch der rechtliche Aspekt wichtig. Wer im Bild ist, muss Einverständnis zur Nutzung geben, das ist besonders relevant, will man das Ergebnis später auch legal nutzen können. Und auch das Gezeigte kann rechtliche Folgen haben, man muss Locations und Inhalte also auf mögliche rechtliche Schwachstellen hin abklopfen. Gut ist auch, hier alles zu dokumentieren, damit es im Nachhinein keine offenen Fragen gibt.

Nachdem Filme mit Menschen an vielen Stellen auf viel Erfahrung und Wissen angewiesen sind, um sie effizient und erfolgreich umzusetzen, kommen bei Interviews und Statements im Film immer Profis zum Einsatz. Tipp: Über unsere Anfrageformulare kann man Angebote einholen!

Fotos: Roman Drits/Adobe Stock

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Interview #Formate #Video #Film #Sprecher #Botschaft



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Misstrauisch durch Influencer
Wenn Marketing mit Influencern gemacht werden, dann werden diesen oft Superlative in den Mund gelegt. Und...

Hintergrund wirkt in Zoom
Laut Paddy Ross von 'The Conversation' profitieren Bewerber bei Einstellungsgesprächen über Zoom und Co v...

Videos remote produzieren
Ein Kamerateam an einen entfernten Ort zu bringen, um ein Imagevideo zu erstellen, ist nicht immer wirtsc...

Audio und Sprache für Videos optimieren
Interview- oder Statement-Videos sind typische Formate auf Videoplattformen und Social Networks. Die Spra...

Interviews: Gespräch auf Distanz
Ein wichtiges Format für Content in Youtube oder Podcasts sind Interviews oder Gespräche unter Experten. ...

Interview-Videoformat für Ihr Unternehmen
Mit einer Plattform für Videos in unserem Wirtschaftsmagazin journal.at bieten wir Ihnen ein Format für U...

Presse & Event: Foto/Video buchen
Der Fotograf für die Pressekonferenz oder ein Video von oder für die Veranstaltung: Ihre Anfrage erreicht...

Was kostet ein Imagefilm oder Web-Video?
Eine der wichtigsten Fragen, bevor man sich um die Anfrage einer Produktion kümmert, ist eine realistisch...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Wissen Imagefilme | Archiv

 
 

 


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS


Porsche Taycan 2024


Aston Martin Vantage

Aktuell aus den Magazinen:
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you
 7 Mio-Jackpot Sechsfachjackpot im Lotto 6 aus 45
 EV5 Kia zeigt das SUV in Europa
 2,8 Mio. warten Dreifackjackpot in Österreich

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple